Aktuelle Events

Blues/Americana Trio

Fr, 24. Mai 2024
20:00
Koerber-Krohn

Das Blues/Americana Trio Körber, Krohn & Fliegauf bietet mit 2 akustischen Gitarren, Harp und Gesang eine stark groovende und abwechslungsreiche Reise durch die unbekannteren Seiten des Blues und Americana Songbooks. Von den Allmann Brothers über Elmore James bis ZZ Top. Der Ausnahme Gitarrist Hans-Peter Krohn (Krohnband, Chessboard, Rigan Clan uvm.) und der Blues-Harper Johann Fliegauf (Al Jones Blues Band) begleiten den Sänger und Slide Gitarristen Martin Körber auf einem erdigen und jam-orientierten Ritt.

Geschlossene Gesellschaft

Sa, 25. Mai 2024
(ganztags)

Bernd Bauer Blues Band

Fr, 31. Mai 2024
20:00
Bernd Bauer Band

Die Bernd Bauer Blues Band fand sich in München bei diversen Bluessessions zusammen und hält die Fahne hoch für die alten akustischen Bluesstile. Zu hören gibt es Delta, Ragtime, New Orleans und frühen Chicago Blues, alte und neuere Songs. Mit Slideguitar, Fingerpicking, Bluesharp, Washboard, Cajon, treibendem Kontrabass und diversen anderen Instrumenten wird Blues gespielt, wie es sich gehört: spontan, mit Spaß und Spielfreude, mit Leidenschaft und Seele.

We keep the Blues alive!

Bernd Bauer, voc / guit
Heiko Reißmann, harp
Albrecht Widmann, bass
Sigrun Lenk, Cajon

www.berndbauerbluesband.de

Dixieland at it’s best

Sa, 1. Juni 2024
20:00
ten-dollar-22.10.22 (1)++

Wie schön, dass unsere Hausband, die Ten Dollar Jazz Band, wieder in der Rheinpfalz zu Gast ist.

Norbert Möller (tp, voc)
Achim Bohlender (cl)
Markus Krämer (tb)
Tino Rossmann (p)
Dieter Eckermann (bj)
Christoph Möhle (tb)
Jochen Mayer (dr)

Viel Spaß. Hutspenden erbeten.

Munich Hardbop Sextett

Fr, 21. Juni 2024
20:00
munich-hardb-Sexte

Das Munich Hardbop Sextett erweckt einen der aufregendsten Sounds der Jazzgeschichte zu neuem Leben: der dreistimmig gesetzte Hard-Bop-Klang der „3 T“: Trumpet – Tenorsax – Trombone. Dieser ist Markenzeichen der Ära „MEET THE JAZZTET“ von Art Farmer und Benny Golson. Einen weiteren Höhepunkt erreichten dann Art Blakey’s Jazz Messengers zu Beginn der Sixties.

Die sechs Musiker aus München und Rosenheim spielen Original-Arrangements der Messengers von Wayne Shorter und Cedar Walton, ergänzt durch weitere Stücke, die diesem Sound Referenz erweisen.

Max Rammler – trumpet
Andreas Röck – tenor sax
Uli Etschmann – trombone
Klaus Staudacher – piano
Pepe Schober – bass
Thomas Elwensböck – drums

Downtown Blues Buzz

Sa, 22. Juni 2024
20:00
blues-buzz1(1)

Mit Mark Tepelmann am Blues Piano

Marc Tepelmann:             vocals, keys
Robby Goldzahn:              guitar
Martin Rubensdörfer:     bass
Karsten Helmbold:          drums

Hutspenden (ab 10,00 Euro) sind willkommen.

Bekannte und unbekannte Blues- und Rock-Nummern, die richtig Freude machen.
link:   https://youtu.be/uPb_Y8kG6AM 

Hans Ox Blues Band

Fr, 28. Juni 2024
20:00

Blue in Green

Sa, 29. Juni 2024
20:00
August-Wilhelm Scheer

August Wilhelm Scheer – bariton sax

Peter Tuscher – tp

Das Ensemble „BLUE IN GREEN“ verbindet die Tradition des Hardbop mit zwei Generationen der aktuellen Münchner und der deutschen Jazzszene. Das Quintett führt „the modern tradition“ mit Frische, Leidenschaft und Feuer weiter. Dies ist u.a. auch der groovenden und swingenden Rhythmusgruppe zu verdanken.

Elias Prinz und Freunde

Fr, 12. Juli 2024
20:00

Genaueres folgt

sommernachtstraum

Mo, 19. August 2024
20:00
jet-baker-foto

die grillen zirpen

brunnenfest

Sa, 24. August 2024
20:00
Speisekarte

mit gegenseitiger schaumwäsche

binis best

Sa, 31. August 2024
20:00
IMG_8842

spielt jodler

Lindenblüten

Di, 1. Oktober 2024
20:00
hänsel-alte-fotos-aus büch-1(16)

bleibt bitte oben

Vergangene Events

Der Blaue Salon

Mo, 20. Mai 2024
20:00

Williams Wetsox

Fr, 17. Mai 2024
20:00
wetsox.IMG_0806

„Boarisch´n Blues“oder „Blues aus da Hoamat“ nennt man den Stil, den Williams Wetsox seit 1980 spielt. Bandleader Williams Fändrich, auch „da Wetsox“ genannt, gehört zu den profiliertesten Blues-Musikern im deutschsprachigen Raum. Die Songs, die er mit kehliger Stimme singt, nehmen das Leben in Bayern aufs Korn, handeln von Liebesfreud und Liebesleid, vom verantwortungslosen Umgang mit der Umwelt, aber auch von der Schönheit des Ammertales. Der Blues vom Gipfelkreuz zum Jammertal, vom Abendrot bis zum Morgengrauen.

Besetzung: variabel

Mario Fix spielt zu den Akkorden noch den Baß auf der Orgel, Alex Bartl bearbeitet die Drums. Beide junge Musikanten aus Peißenberg sind solide Könner auf Ihrem Instrument und sorgen für den Supergroove des Trios. „Williams Wetsox“ spielen ihren originären Blues mit Seele, voll aus dem Bauch heraus, und liefern auf unspektakuläre Art eine wirklich beeindruckende Vorstellung.

Williams, mia g’frein uns …

Bitte Spende in den Hut!

Tagestipp

Sa, 11. Mai 2024
20:00

Keine Musik

Kontrastprogramm zur Langen Nacht der Musik

Geplant ist Resels „Musikantenstadel“: Mit etwas Kabarett und Hintergrundmusik

Mal schaun, ob was zamgeht ….

Virtuoser Gypsy-Jazz

Fr, 10. Mai 2024
20:00
Elias-Prinz-2-scaled

Noch mehr internationale Spitzenmusiker in der Rheinpfalz: Der junge Gitarrist Elias Prinz wurde 2023 in der Münchner Isarphilharmonie für eine an Virtuosität und Fantasie kaum zu übertreffende Django-Reinhardt-Hommage mit dem 1. Preis des Münchner Jazz Awards ausgezeichnet. Mit der Kontrabassistin Julia Hornung präsentiert er ein Konzertprogramm aus Eigenkompositionen, neu interpretierten Perlen der Jazzliteratur und ausgewählten Stücken Django Reinhardts, mit eigenen fein abgestimmten Arrangements.

Julia Hornung ist hierzulande eine der wenigen, die den Stil des Gypsy Jazz am Kontrabass verinnerlicht hat. Ihr kräftiger Puls und ausdrucksstarke groovende Soli machen sie so gefragt, dass sie mittlerweile in der „Jazz-Manouche-Hauptstadt“ Paris von dortigen Größen des Genres für Konzerte in Jazzclubs wie dem „Duc des Lombards“ engagiert wird.

Elias Prinz – Gitarre ( http://www.eliasprinz.de/ )
Julia Hornung – Kontrabass ( https://juliahornungbass.de/ )

& Friends

Hutspende nicht vergessen und frühzeitig kommen …

Nina Michelle Quintet

Fr, 3. Mai 2024
20:00
Version 2

Der „Vancouver Courier“ bezeichnet die Kanadierin Nina Michelle als eine der talentiertesten Stimmen ihrer Generation. Die Jazz-Sängerin lebt heute in München. Seit über 20 Jahren tourt sie überwiegend durch Europa und fühlt sich auf großen und kleinen Bühnen wie dem renommierten Jazzfestival Ascona in der Schweiz oder dem Jazzclub Metropole in Wien gleichermaßen wohl. Nina nahm mehrere Alben mit renommierten Musikern und Ensembles auf. Vor kurzem hat sie das Album “Love Confessions” veröffentlicht, auf dem sie ihre eigenen Kompositionen debütiert.

Der Münchner Musiker Peter Tuscher gehört zu den führenden Jazz-Trompetern Deutschlands. Regelmäßig wird er von amerikanischen Musikern für Europatourneen als Solist gebucht, so u.a. von Ray Charles. Er ist Professor für Trompete am Konservatorium in Linz und Kulturpreisträger der Stadt München. Das „Jazzpodium“ schreibt über Peter Tuscher: „Er phrasiert rund und voll und zeigt an Klangschattierungen alles, was in der modernen Jazztrompete Gewicht hat.”

Nina Michelle – Vocals
Peter Tuscher – Trompete 
Heinz Frommeyer – Klavier
Thomas Obermeier – Kontrabass 
Matthias Gmelin – Schlagzeug 

Auch hier kreist am Ende der Hut!

JAKARTA BLUES BAND

Sa, 27. April 2024
20:00
jakarta-30. april 22 -1(2)
Musikalischer Leckerbissen

Mit höchster Spielfreude zelebriert die Jakarta Blues Band aus dem Münchner Umland alle Facetten des Chicago Blues und widerlegt immer wieder aufs Neue, dass Blues nur für Melancholiker geeignet ist.

Die sechs Musiker bieten perfekte handgemachte Musik, bei der man einfach nicht stillhalten kann. Sie leben jede Note, so dass die Kraft und Emotionalität dieser Musik garantiert auf die Zuhörer überspringen und jede(r) mitwippt oder tanzt. Dabei ist kaum eine Formation ist so nah dran am Sound der Originale.

Kaum ein Gitarrist pflegt den Stil so authentisch wie der Lead-Gitarrist und Sänger der Band, der sich vor allem in die Lines von Otis Rush und B.B. King hineinfuchst wie kein Zweiter und sie als Inspiration für eigene Soli einsetzt.

FOUR GUITARS

Fr, 26. April 2024
20:00
4guitars
Akustik Wahnsinn

Die Schwabinger-Szene-Urgesteine Hans Ochs und Hans-Peter Krohn laden zum akustischen Gitarren-Abend und haben sich die Unterstützung der Neu-Schwabinger Christian Schwarzbach und Martin Körber gesichert. Das Repertoire umfasst Kult-Oldies der 60ties und 70ties, Rock’n Roll, eine gehörige Portion Blues und nicht zuletzt Country-Klassiker.

Wir freuen uns auf Euer Kommen und großzügige Hutspenden.

GESCHLOSSEN

Mo, 22. April 2024
Di, 23. April 2024
(ganztags)

Montag und Dienstag bleibt die Rheinpfalz wegen Bauarbeiten geschlossen

BLUE IN GREEN

Sa, 20. April 2024
20:00
August-Wilhelm Scheer
Modern Tradition

BLUE IN GREEN führt die „modern tradition“ mit Frische, Leidenschaft und Feuer weiter. Dies ist nicht zuletzt der mit beeindruckender Reife groovenden und swingenden Rhythmusgruppe zu verdanken.

August-Wilhelm Scheer – sax
Peter Tuscher – tp
Manolo Diaz – bass
Julian Schmidt – piano
Xaver Hellmeier – dr

MEMORIAL CONCERT

Fr, 19. April 2024
20:00
IMG_3400
Willi Johanns: Der Münchner „Mister Bebob“

Er war ein Stolz der Münchner Szene: ein Virtuose von internationalem Format in der Disziplin des Scatgesangs. Diese Kunst, die Silben zum swingenden Tanzen bringt, verband Will Johanns mit hinreißendem Humor.

Im Januar 2024 ist er kurz nach seinem 90. Geburtstag in Schwabing gestorben. Er wurde am Ostfriedhof im Kreise zahlreicher Kollegen, Nachbarn und Fans beigesetzt.

Zum Gedenken an seine Kunst und ihn gibt es zum Konzert CDs und Bilder aus seinem Fundus. Beiträge in Form von Text oder Musik werden gerne berücksichtigt. Über zahlreiches Erscheinen freuen wir uns. Vor knapp zwei Jahren hatte Willy Johanns seinen letzten fulminanten Auftritt in der Rheinpfalz, natürlich mit: It ain’t mean a thing, all you have got to is swing.

Peter Tuscher – tp
Thomas Faist – ts
Bernhard Pichl – piano
Manolo Diaz – bass
Michael Keul – drums