Veranstaltungen

Termine:

Die Rheinpfalz ist geschlossen: vom So, 25.  – 30. August 19
Danach geht es am 31. August wieder los, in alter und neuer Frische

Samstag, 31. August 2019, ab: 20:00 Uhr
Ten-Dollar-Jazz-Band (Dixiland, Jazz)
eingespielt, wild und mit Humor:
a la Louis… bisweilen auch Ella
______________________________________________

Samstag, 14. Sept.,  20:00 Uhr
Titus Waldenfels:  Songs, Swing & Exotika

Titus Waldenfels:  Gitarre, Geige, Steel Guitar, Mandoline, Foot Bass
Petra Lewi:  Gesang, Ukulele, Sansula
Florian Burgmayr:  Tuba, Akkordeon

Titus Waldenfels, aus München, ist seit 25 Jahren „on the road“  und spielt
Gitarre, Geige, Banjo, Steel Guitar und Foot Bass…
– musizierte mit Größen wie Embryo, Mal Waldron oder Eugene Chadbourne
– lebte in Texas …
– machte Musik für Theaterproduktionen wie den ‚Komödienstadel‘ oder den
  ‚Varreckten Hof‘ von Georg Ringsgwandl …
… und begeistert jedes Publikum mit seinem umfangreichen Repertoire, seinem
lockeren Stil  und seiner  direkten Kommunikation mit den Zuhörern.

www.titus-waldenfels de
www.facebook.com/waldenfels
www.petralewi.de

______________________________________________

Freitag,  20. Sept. 2019, ab 20:00 Uhr

Jakarta Blues Band
ein musikalische Leckerbissen

link: https://www.youtube.com/watch?v=xc7Jvqs4YtY

link: http://www.jakartabluesband.de

________________________________________________

Samstag, 21. Sept. 2019: ab 20:00 Uhr

Ten-Dollar-Jazz-Band (Dixiland, Jazz)
eingespielt, wild und mit Humor:
a la Louis… bisweilen auch Ella

________________________________________________

Samstag, 28. Sept. 2019: ab 20:00

Senor Blues
mit Guido Schmitt und Thomas Höhnle

_________________________________________________________

Freitag, 11. Oktober:  20:00 Uhr
(bitte pünklich kommen, sonst Einlass erst zur Pause)

Michael Vogtmann

Michael Vogtmann singt, spielt und liest mit Charly Thomass bairische Lieder und Gedichte
vom Leben und der Liab, von Hexen, vom Boandlkramer, vom Daifi, vom Lätschenbeni,
von Schauspielern und anderem Geschwerl.
M. Vogtmann ist auch häufig im Fernsehen zu sehen, „Tatort“, „Polizeiruf“, zur Zeit in der Serie
„Um Himmels Willen“ als Oppositionsführer Heinz Lehmann.
Ausserdem gibt er beim Starkbieranstich
am Nockherberg,
dem sogenannten Derblecken, den bayrischen Innenminister J. Herrmann.
mail: michaelvogtmann@gmx.de
Website: www.michaelvogtmann.de

CHARLY THOMASS,

geboren und aufgewachsen in München, arbeitet für Film (“Das Wunder von Bern”, “Honigmond” u.v.m.)
und Fernsehen (“Der König von St. Pauli”, “Marienhof” u.v.m.).  Er begleitet Solisten aus der Jazzszene
(Bill Ramsey, Klaus Doldinger, Hugo Strasser u.v.a.).
Seit einigen Jahren erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Schauspieler Michael Vogtmann.

_________________________________________________

Samstag, 19. Oktober: ab 20:00 Uhr

Williams Wetsox: bayerischer Blues in Vollendung

„Boarisch´n Blues“oder“Blues aus da Hoamat“ nennt man den Stil, den Williams Wetsox seit 1980 spielt.
Bandleader Williams Fändrich, auch „da Wetsox“ genannt, gehört zu den profiliertesten Bluesmusikern im
deutschsprachigen Raum. Die Songs, die er mit kehliger Stimme singt, nehmen das Leben in Bayern aufs Korn,
handeln von Liebesfreud und Liebesleid, vom verantwortungslosen Umgang mit der Umwelt, aber auch von
der Schönheit des Ammertales. Der Blues vom Gipfelkreuz zum Jammertal, vom Abendrot bis zum Morgengrauen.
Mario Fix spielt zu den Akkorden noch den Baß auf der Orgel, Alex Bartl bearbeitet die Drums.
Beide junge Musikanten aus Peißenberg sind solide Könner auf Ihrem Instrument und sorgen für
den Supergroove des Trios.     „Williams Wetsox“ spielen Ihren originären Blues mit Seele, voll aus
dem Bauch heraus und liefern auf unspektakuläre Art eine wirklich beeindruckende Vorstellung.
Link zum Live-Auftritt: https://www.youtube.com/watch?v=dw9GRBr773A

_______________________________________________________

Samstag, 3. November 2019: ab 20:00 Uhr

Die  Beat-Stones:
The incredible, fabulous, original ….
Munichs oldest Oldie-Band: frisch, wild und ungestüm, ….
Klangteppiche aus hartem Rock und weichen Balladen …
Die besten Oldies, gespielt von herausragenden Musikern…
Motto: Es gibt sie:
Die Rheinpfalz……..
unseren Hänsel….
unsere treuen Gäste…..
und es giiiibt …………..

…..  die Beat-Stoooones:        Ein sau-cooler move

_________________________________

Samstag, 9. November:  ab 20:00 Uhr

Warm-up the Carneval:
Der Fasching beginnt mit unseren Kölnern (nicht nur):
Kölner Lieder, aber auch andere Gassenhauer, bei denen getanzt und
mitgesungen werden kann – kurz a richtige Gaudi.
(Kein Musikanten-Stadl)
Motto: Karneval in München ist (doch kein) Volkstrauertag:  für Kölner,
Münchner und alle anderen Weltbürger…

es spielen:  Christoph, Clemens und andere hervorragende Musiker

____________________________________________________

Vorschau/geplant:

_________________________________________

Saitenweg: Latin, Gipsy Swing
mit Ali Zynda (Django-Gitarre), Dieter Winter (clar., sax) u.a.
Ideal zum Entspannen beim Zuhören

___________________________________________

Vorschau, geplant:

Young Generation: Studierende des Jazz-Instituts der
Hochschule für Musik und Theater

jam-session/Improvisation: Wechselnde Besetzung

_________________________________________

 



Kommentare sind geschlossen.