SOS Rheinpfalz

Liebe Freunde der Rheinpfalz,

es ist höchste Zeit, dass auch wir Gäste das Überleben der RHEINPFALZ  sichern. Denn das Weiterleben ist noch lange nicht gesichert, vielmehr ist „Feuer auf dem Dach“.

Es wirkt wie ein Wunder, aber Hänsel, Barbara und die anderen haben den unfreiwilligen Corona- Lockdown überlebt, sie stehen wieder am Start und am Tresen.

Abgesehen davon, dass leider immer noch kein Schanigarten genehmigt ist (Unterstützer-Mail bitte an OB Reiter:  buero.ob@muenchen.de),  sind Schulden aufgelaufen und die Küche muss dringend modernisiert werden.

Einige Freunde der Rheinpfalz haben bereits finanzielle Unterstützung angeboten, das ist doch wunderbar! Wir, einige Rheinpfalz-Gäste, haben schon einmal angefangen und schlagen deshalb vor, dass wir gemeinsam ein Unterstützer-Konto einrichten. Es soll von einer Gruppe vertrauenswürdiger Personen verwaltet werden und heißt „RETTET DIE RHEINPFALZ“.

Paralell zum Unterstützungsfond möchten wir einen Verein gründen mit dem Namen „Freunde der Rheinpfalz“.
Jeder ist als Mitglied willkommen, nimmt an den Sitzungen teil, kann Vorschläge einbringen und „a a hoibe Freibier dringa“. Man beachte: „a“ bedeutet „auch“, aber auch „eine“.

Bisher gibt es mehrere potentielle Vorstandsmitglieder, Posten sind noch vakant, im Vorstand und als Mitglied. Finanzielle Unterstützung und Mitgliedschaft im Verein können, müssen aber nicht verknüpft sein. Über den Verein findet ihr bald genaueres unter dem Punkt „Freunde der Rheinpfalz“.

Bitte unterstützt uns rasch und aktiv!
Lasst uns die Rheinpfalz retten und noch lange gemeinsam dort sitzen, Musik hören, quatschen, lachen …

In Kürze informieren wir Euch über Termine eines Treffens und Ansprechpartner mit Telefon-Nr.
Herzlich an alle Gäste, Freunde… und überhaupt
die bisherigen Mitglieder des Rettungsteams